Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Allgemeines:

Eine Vielzahl 2- und 3-atomiger Radikale besitzen energetisch tiefliegende, metastabile Zustände und Elektronenübergänge im NIR-Bereich, über die experimentell und theoretisch teilweise noch wenig bekannt ist.

Forschungsschwerpunkt:

Forschungsziele:

  • Ermittlung spektroskopischer Konstanten der Zustände der Radikale
  • Untersuchung von Energieübertragungsprozessen
  • Bestimmung von Linienstärken und Übergangsmomenten verbotener Übergänge
  • Messung von Strahlungslebensdauern der Zustände und Untersuchung von Deaktivierungsprozessen
  • Untersuchung von Bildungs- und Reaktionsverhalten der angeregten Moleküle bei chemischen Reaktionen

Methoden:

Untersuchte Moleküle:

Highlights:

Spektrengalerie:

Veröffentlichungen: Bereich Spektroskopie

Weitere Infos über #UniWuppertal: