Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Sekretriat Daniela Planz

Sprechzeiten: Mo.- Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr

Telefon: +49 (0)202 439-2666
Fax: +49 (0)202 439-2505
Email: planz@uni-wuppertal.de

Campus Grifflenberg
Gebäude V, Ebene 08/88
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Aktuelles

  • Anmeldung zum Fortgeschrittenen Praktikum, Physikalische Chemie 2
    Das Fortgeschrittenen Praktikum "Physikalische Chemie 2" wird im kommenden Sommersemester... [mehr]
zum Archiv ->

Allgemeines

Die Physikalische Chemie stellt eine Verknüpfung zwischen der Chemie und der Physik dar. Es werden hierbei physikalische Gesetzmäßigkeiten auf chemische Systeme angewendet.

Ein Beispiel: Die Beschreibung von Impuls und Energie von bewegten Massen ist aus der Physik bekannt (Mittelstufenstoff). Diese Gesetzmäßigkeiten werden in der physikalischen Chemie in der sogenannten "kinetische Stoßtheorie" verwendet, um z.B. die Wärmeleitung oder die Viskosität ("Zähigkeit") von Gasen zu beschreiben. Mit Hilfe der kinetischen Stoßtheorie lassen sich wiederum in der "Reaktionskinetik" die Geschwindigkeiten von Reaktionen beschreiben. In der Physikalischen Chemie werden zum einen neue Methoden entwickelt (z.B. Laser und deren Anwendung in der Spektroskopie) und zum anderen Theorien verfeinert (z.B. Gesetze zur Beschreibung von Gasen).

Beispiele typischer Fragestellungen der Physikalischen Chemie aus dem täglichen Leben sind:

  • Warum gleitet ein Schlittschuhläufer über das Eis? (s. Phasendiagramm von Wasser)
  • Warum geht im Sommer die "Kohlensäure" aus dem Sprudel? (s. Löslichkeit von Gasen in Flüssigkeiten)
  • Wie funktioniert ein Laserpointer? (s. Spektroskopie...)

Die Physikalische Chemie übernimmt Lehraufgaben in den Studienfächern Bachelor/Master für Chemie, Angewandte Naturwissenschaften (Bachelor of Applied Science), Lebensmittelchemie, und Lehramt, die auf den folgenden Seiten aufgelistet sind.

Den Zugang zu Praktika, Übungen und Vorlesungen finden Sie links unter Studienunterlagen.