Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

PAC - Aktuelles:

Änderung der Praktikumstage: Statt Donnerstag jetzt Freitag. (Mo, Mi, Fr)
Treffen um13:30 im Foyer zum Corona-Selbsttest
Den Gruppenplan & Terminplan finden Sie unten

Tutoriumtermine online, über den Seminar-link im Moodle-Kurs:

 

für weitere nachfragen !!

Testergebnisse:

vom 18.08.2020

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Zu Corona: siehe unter "Aktuelles"

PAC - Praktikum Allgemeine Chemie

Das Praktikum besteht aus 2 separaten Teilen:

Physikalisch-chemischen Teil (PC 0)

Anorganisch-chemischer Teil

Der PC-Teil findet wie gehabt semesterbegleitend statt.
Der AC-Teil wird im Anschluss hieran in Form eines Blockpraktikums in den Semesterferien durchgeführt. Beide Teile enden mit einem seperaten Abschlusstest, beide müssen bestanden werden.
Zu Fragen, die den AC-Teil betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Prof. Jenne oder Herrn Dr. Bernhardt.

Physikalisch-chemischen Teil:
Praktikumsraum: V.08.046
Praktikumsleiter: Dr. Klaus-D. Setzer

Das Praktikum findet in jedem Semester statt und ist obligatorisch für B. Sc. Chemie und Lebensmittelchemie (vorgesehen im 1. Studiensemester). Das Praktikum umfasst 8 physikalische Versuche, Seminare zu den Versuchen sowie ein Kolloquium.
Es besteht Anwesenheitspflicht, Fehlen nur mit ärztlichem Attest.
Die Benotung ergibt sich aus Befragungen zu den einzelnen Versuchen, Bewertungen der Protokolle, dem Kolloquium und der Beurteilung im Seminar. Das Praktikum (PC 0) ist erfolgreich abgeschlossen nach Testat aller Protokolle und bestandener PC-Abschlussprüfung. Die PC-Endnote wird nach dem AC-Teil entsprechend den Praktikumsanteilen PC/AC zu 33% der PAC-Gesamtnote gewichtet.


Für kombinatorische Bachelor:

Das Praktikum wird in der Regel im 2. Studiensemester (d.h. nach den Vorlesungen "Allgemeine Chemie und Allgemeine Physikalische Chemie) absolviert.
Der PC-Teil umfasst 5 unbenotete physikalische Versuche. Die Auswertung der Versuchsergebnisse erfolgt während, bzw. im direkten Anschluss an die Versuchsdurchführung. Der Wissenstand (Theorie zu Versuch und Durchführung) wird zu Beginn eines jeden Versuchs durch ein Gespräch mit dem Assistenten bzw. durch einen Test überprüft.

Bei zu geringem Kenntnisstand (Vorbereitung) findet der Versuch nicht statt.

Das Praktikum gilt als bestanden, wenn alle Versuche erfolgreich durchgeführt, alle Auswertungen vollständig vorliegen und eine Abschlussprüfung bestanden wurde.

Eine freiwillige Teilnahme an den Seminaren zum PAC wird dringend angeraten.

Versuchsvorschriften:

DOWNLOADs  für Bach. Chemie und Lebensmittelchemie

DOWNLOADs  für Bach. Appl. Science und Kombi Bach. Arts

 

Foto-Gallerie des PAC-Praktikums (die 1.Semester der letzten Jahre)

Ein Tutorium ist  jederzeit möglich!! (Terminabsprache z.B. per email)